Kann man einen Pfarrer einfach so um ein seelsorgerisches Gespräch bitten?

gestellt von Felix am 9. Mai 2014

Lieber Herr Muchlinsky,

ich würde gerne mit unserem Pfarrer über etwas sprechen, weiß aber nicht, ob man "einfach so" um ein Gespräch bitten kann. Das ist ja zusätzliche Arbeit und ich habe nicht das Gefühl, dass er wenig zu tun hat. Es macht für mich aber auch keinen Sinn, mit jemand anderem zu reden, weil ich sehr konkrete Fragen zu der Gemeinde habe.

Danke für Ihre Antwort! Felix

Lieber Felix,

 

Es ist nett, dass Sie erkennen, dass wir Pfarrerinnen und Pfarrer eine Menge zu tun haben. Das stimmt in der Tat, auch wenn manche Leute meinen, wir würden nur sonntags arbeiten. Andererseits kann ich Sie beruhigen. Wenn Sie etwa auf dem herzen haben, das Sie mit Ihrem Pfarrer besprechen möchten, dann können Sie sich direkt an ihn wenden. Das ist Teil seiner Aufgabe, und er wird sicherlich bei nächster Gelegenheit mit Ihnen reden können. Also: Ja, einfach so fragen, Termin vereinbaren, reden.

 

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema

Kommentare

Hallo! Ich habe auch die Frage, ob ich mit einem Pfarrer sprechen kann. Es ist mir unangenehm und es klingt verrückt: Aber ich habe ein paar Erlebnisse, die ich wirklich mit einem Pfarrer besprechen würde. Ich habe auch wirklich Angst, weiß aber nicht ob ich mit diesem Thema zu einem Pfarrer gehen kann. Es geht um Geister oder Dämonen. Ich weiß keinen anderen Rat. LG

Auch bei anderen Themen, wie Geister und Dämonen, kann ein Gespräch mit einem Pfarrer sinnvoll sein. Mit Ihnen gemeinsam kann er schauen, was für Sie sinnvoll ist und was Sie brauchen.

Beste Grüße, Johanna Klee

Ich habe schon ein Gespräch mit ein Pfarrer gesucht in unserer Gemeinde, leider hat das Gespräch nur 2 Minuten nur gedauert. Seine Antwort war: "Ich habe damit nichts zu tun, rufen Sie die Seelsorge an". Ich habe nämlich Probleme mit irgendwelchen Geistern. Ich sehe ständig Gesichter oder Fratzen. Es kommt mehrmals am Tag vor, dass ich einen steifen Nacken bekomme, dann einen Druck im Kopf und dann geht es los. Mein Bauch fängt an sich zu bewegen, mein Körper fängt zu zucken, danach bin ich total erschöpft, aber wenn ich anfange zu Beten hört es auf . Nach diesem Gespräch mit unserem Pfarrer traue ich mich nicht mehr, noch einen Pfarrer anzusprechen. Die Frau von der Seelsorge konnte mir auch nicht helfen. Ihrer Meinung nach soll ich mir ein Termin beim Arzt machen. Ich bin verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Weiß nicht wie lange ich das noch aushalte. BITTE HILF MIR!!!!!

Liebe Rosalie, manche Probleme übersteigen die Fertigkeiten von Pfarrern und Seelsorgerinnen. Was Sie schildern klingt nach einem sehr ernsthaften Problem. Daher ist es ratsam, auf die Seelsorgerin zu hören und einen Arzt oder eine Klinik aufzusuchen.

Beste Grüße, Johanna Klee

Hallo , ich habe drei Jahre an schlimmen Panikattacken gelitten und Depressionen , habe auch jeglichen Kontakt zur Außenwelt gemieden. Mittlerweile habe ich es aber geschafft wieder am nochmalen Leben teilzunehmen , so gut es geht . Es ist ein ständiger Kampf den ich führen muss , da ich das Vertrauen ins Leben und in mich verloren habe , es aber unbedingt wiederfinden möchte , da habe ich gedacht mich eventuell mal mit einem Pastor zu unterhalten , ist das möglich und überhaupt angemessen ? Wir haben einen sehr netten Pastor ein Dorf weiter , sein Spezialgebiet ist die Seelensorge , da habe ich mich gefragt , ob ich mal zu ihm gehen könnte . Was meinen Sie zu meiner Situation ? Ich bedanke mich schon einmal recht herzlich für Ihre Antwort . Liebe Grüße Claudia

Liebe Claudia,

gehen Sie auf jeden Fall zu Ihrem Pastor. Ich kann mir kaum eine Sorge ausdenken, bei der es nciht angemessen wäre.

Alles Gute für Sie!

Frank Muchlinsky

Hallo, Ich hab in den letzten Jahren sehr viel negatives erlebt, viele Enscheidungen treffen müssen, mein Leben zurückstellen müssen, weil viele andere Probleme dazukamen. Im Moment hab ich die Phase, es wird immer mehr, es wächst mir über den Kopf. Daher würde ich einfach mal mit einer neutralen Person, sprich Pfarrer darüber sprechen und mein Herz ausschütten.
Gute Idee?

LG Karo

Ja, das klingt nach einer guten Idee. In manchen Orten gibt es auch kirchliche Beratungsstellen, in denen auch Pfarrerinnen und Pfarrer arbeiten. Gottes Segen Ihnen!