Neuen Kommentar schreiben

Ihr Sohn kann sich auch einer Freikirche anschließen, in der lebendiger Glaube und Gemeinschaft gelebt wird. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird er dort sogar mehr Gemeinschaft erleben als in der Landeskirche.
Falls Sie oder Ihr Sohn Hemnisse oder Vorbehalte gegenüber Freikirchen haben, gibt es auch noch landeskirchliche Gemeinschaften. Diese sind selbstständig organisiert, gehören aber noch zu der Landeskirche. Auch dort hat man sehr gute Chancen auf Menschen zu treffen, die Gottes Wort (und die sicherste Quelle dafür ist die Bibel) als Maßstab für ihr Leben und ihre Lehre nehmen und lebendige Gemeinschaft zu erleben.