Neuen Kommentar schreiben

(A Lied ven David.)

Der Herr is ze mich wie a gute Hirt ze seina Schejfla.
Deswejng leid ich aa ka Nuot.
Er gibt me alles, wos ich brauch.
Es fejlt me oa werglich goa neggs.

Er tut mich weidn auf safticha Wiesn
und führt mich zen frischn Wasse noa,
däss ich mich lab koa beim Trinkn.

Er erquickt mei Sijel und stillt mei Velanga;
und er gibt me neua Kroaft.
Er führt mich auf sichera Wejch, denn er is ja der gut Hirt.
Dou defür börchd er mit sein heilinga Noama.

Aa wenn ich im Dunkln tapp und wenn ich ganz untn bin,
ich förcht mich vo kann Unheil.
Du, Herr, bist ja bei me.
Du beschützt mich mit dein Hirtnstoab und führst mich.
Des macht me Mut.

Du leddst mich ei und deckst dein Tiisch für mich
vo die Aang ve meina Feind.
Du begrüßt mich wie a Hausherr an willkommena Gast
und machst mein Beche vuol zen Übelaafn.
Dei Gnad und Barmherzichkeit wään mich begleitn
oa jejdn neua Touch und mei ganz Lejm lang.
In dein Haus däff ich bleib fe ümme und ejwich.

Hier kommt's her: http://www.hasslacherberg.de/Der-Gut-Hirt-Psalm-23-in-Gehuelzer-Fraenkisch.html