Neuen Kommentar schreiben

Jetzt machen Sie mal halblang! Das Kirchenjahr kennt keine Monate, Wochen oder Jahreszeiten. Stattdessen besteht es aus wiederkehrenden Festkreisen und Festtagen. Sie beschreiben das Leben und Wirken Jesu Christi von seiner Geburt bis zu seinem Tod. Und seiner Auferstehung.

Weihnachtskreis
Osterkreis
Trinitatiszeit

Ob nun in der Trinitatiszeit der Ewigkeitssonntag eine Woche früher stattfindet, das macht doch den Kohl nicht fett. Damit wäre aber im Jahr 2017 gesichert, dass volle 4 Adventswochen vor dem Heiligabend stattfinden könnten, mit den vorgesehenen Gottesdienst-Themen. Schliesslich geht es doch um eine vollständige Verkündigung und nicht um halbe Sachen!

Die EKD sollte endlich mal ganze Arbeit leisten, Nägel mit Köpfen machen und das Kirchenjahr ordentlich beginnen, nämlich mit der weihnachtlichen Vorfreude, die nicht eingeschränkt und gerafft werden sollte, so wie in diesem Jahr.