Neuen Kommentar schreiben

Die diversen Kirchen wie z. B. UEK, VLEKD, EKD usw.....arbeiten doch schon lange an der Umgestaltung des Kirchenjahres, mit der Folge, dass wichtige Zeiten, wie z. B. die Adventszeit einfach verschwinden. Schon längst gibt es keine 5 Sonntage mehr nach Epiphanias und auch die Zeit vor der Passionszeit ist geschrumpft und über alle Berge. Künftig gibt es nur noch den 1. und letzten Sonntag nach Epiphanias. Und wenn man großes Glück hat, dann gibt es ab und zu auch mal den 3. Sonntag nach Epiphanias. Es bleibt abzuwarten bis die Epiphaniaszeit radikal gestrichen wird. Dafür wird die Weihnachtszeit bis in den Februar/März hinein verlängert. Dafür gibt es neu den 5. und 4. Sonntag vor der Passionszeit, die vor Septuagesimae liegen.

Die ganze Jesusgeschichte, von der Geburt bis zu seinem Tod, wird über kurz oder lang, an einem einzigen Sonntag abgehandelt, weil man ja wichtigere Themen ins Kirchenjahr implantieren will.