Neuen Kommentar schreiben

Wer lesen kann ist klar im Vorteil:
In meiner Familie ist von "Machtbereich" nicht im geringsten die Rede, genauso wenig wie in der Beziehung mit meinem Partner!!! Wie schon gesagt, ist es für mich ein Zeichen von tiefster Verbundenheit und Vetrauen seitens meinen Eltern, meinem Partner und mir! Wenn Außenstehende in dieser Geste so absurde, mittelalterliche Zeichen deuten, ist es ihr Problem. Seitens meiner Familie und meinem Freundeskreis herrschen da zum Glück nicht solche althergeholten Ansichten.
Wenn die Kirche auf solchen Wertvorstellungen beharrt, dann ist es nunmal so und wird auch von mir akzeptiert! Bei irgendwelchen anderen Leuten, die überhaupt nix zur Sache tun, frage ich mich, wie diese darüber urteilen können? Hat man nix Besseres zu tun? Oder spiegeln genau diese altmodischen Ansichten die eigenen Lebenserfahrungen wieder? Einfach mal darüber nachdenken :)