Neuen Kommentar schreiben

Ich persönlich finde es nicht in Ordnung, dass das Vermächtnis Jesu und sein Auftrag an uns, einfach mal so, per Beschluss des Kirchenvorstandes, abgeändert werden darf! Inhalte aus der Bibel dürfen ja eigentlich nicht abgeändert werden. So steht`s geschrieben!

Mal ehrlich! Kinder sind Personen unter 14 Jahren. Kinder sind weder reif, das Abendmahl inhaltlich zu verstehen und schon gar nicht reif, einen Schluck Wein zu nehmen.

Bevor Kirchengemeinden den Auftrag Jesu "einfach mal so" abändern, sollte man eher dieses Kinder-Abendmahl wieder "rückabwickeln": Zuerst Konfirmation und DANN Abendmahl!

Alles andere macht doch gar keinen Sinn. Mit der Konfirmation werden junge Menschen zu vollwertigen Mitgliedern der Gemeinde. Damit verbunden ist das Recht zur Teilnahme am Abendmahl. Alles andere ist unrechtmäßig.