Neuen Kommentar schreiben

Wo steht denn bitte geschrieben, dass Jesus die Konfirmation eingesetzt habe? Wo in der Bibel steht, dass man konfirmiert sein muss, um am Abendmahl teilzunehmen? Wo steht, dass man dazu 14 Jahre alt sein mus? Mit 13 1/2 Jahren ist man nicht reif, das Abendmahl inhaltlich zu verstehen, aber mit 14, zackboing, begreift man's? Was meinen Sie, ist ein geistig behinderter Mensch in der Lage, das Abendmahl inhaltlich zu erfassen? Nein? Darf der dann niemals hingehen? Und wo wir schon dabei sind: haben SIE denn vollständig begriffen, was das Abendmahl ist? Also ich maße mir das nicht an - es ist ein "Geheimnis des Glaubens", wie es in der Liturgie heißt. Ich geh aber trotzdem hin.

Die Frage ist ja: womit soll man es "begreifen" - mit dem Verstand, der in der Pubertät bekanntlich unter Hormoneinfluss Kapriolen schlägt und sich erst finden und üben muss? mit dem Intellekt, mit dem man Abiturnoten erwirbt und Diplome?

Nein, finde ich nicht. Paulus beschreibt ja in 1 Kor 13 sehr schön, wie sich das Verständnis im Lauf des Menschenlebens entwickelt und verändert und wie nachher noch mal alles ganz anders sein wird.

Jeder getaufte Christ ist ein vollwertiges Mitglied der Gemeinde. Auch die Kinder. Und jedes Kind und jeder Erwachsene muss und darf auf seiner Stufe den eigenen Zugang zum Abendmahl finden und die Einladung Christi auf seine eigene Art annehmen (lernen).

Wir haben in unserer Gemeinde gut und gern 2 Jahre um die Entscheidung gerungen, ehe wir beschlossen haben, die Kinder zum Abendmahl zuzulassen. Das ist nun einige Jahre her, und wir haben nur gute Erfahrungen damit gemacht.