Neuen Kommentar schreiben

Ach Sie sitzen auf einem dermaßen hohen Ross, dass es überhaupt keinen Sinn hat, mit Ihnen zu diskutieren. Wie wollen Sie beurteilen, ob ich eine falsche Lehre erkennen kann, wenn Sie mir begegnet? Die Heranführung an das Abendmahl liegt ja nicht in der Hand eines einzelnen Mechatronikers, um Ihr Beispiel zu zitieren, sondern ist ein Zusammenwirken .. und gelingt eh nur mit Gottes Hilfe .. und nichts anderes haben Eltern und Paten bei der Taufe vor Gott und der Gemeinde gelobt: dass sie es tun wollen nach besten Kräften und mit Gottes Hilfe. Ebenso gelobt die Gemeinde, sie darin mit Gottes Hilfe zu unterstützen.
Und Sie dürfen auch mal aufhören, Leute zu verurteilen ("Atheisten aus dem Kirchenchor"). Die Musik hat mit Gottes Hilfe schon so manche Brücke gebaut und so manchen Weg gebahnt, wo der Menschenverstand beim besten Willen keinen gesehen hätte. Sie verallgemeinern irgendwelche Erfahrungen, die Sie vielleicht gemacht haben, und urteilen über unsere Arbeit und unsere Gemeinde hier, die Sie nicht kennen; von der Sie also noch viel weniger Ahnung haben als von allem anderen, worüber Sie sich auslassen. Sie werden auch jetzt wieder Hohn und Spott auskippen ... Es ödet einen schon ziemlich an. Machen Sie weiter, wenn Sie es brauchen - es hilft aber ansonsten keinem einzigen Menschen und trägt auch nicht zu Gottes Ehre bei.
Grußlos
K.