Neuen Kommentar schreiben

Lieber Herr Muchlinsky,

danke für den Buchtipp. Diesen Erwachsenenkatechismus habe ich schon einmal in der Hand gehabt, sollte ihn mir aber wohl noch einmal genauer ansehen. Ganz gut finde ich auch den online verfügbaren Katechismus von Wilfried Härle. http://wilfried-haerle.glauben2017.de/

Apropos unevangelisch: Evangelisch ist für mich mehr ein Grundansatz (auf dem Evangelium basierend) als eine bestimmte Konfession oder Konfessionsgruppe. Trotz ununterbrochener Zugehörigkeit zu einer der EKD-Mitgliedskirchen war ich zeitweise so weit weg von zentralen Glaubensinhalten, dass die konfessionellen Kleinigkeiten mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen waren. Und auf dem Weg zurück haben katholische und orthodoxe Christen eine ebenso wichtige Rolle für mich gespielt wie evangelische. Deswegen gehe ich jetzt inhaltlich in keinen Konfessionskäfig mehr zurück.

Herzliche Grüße

Thomas Jakob