Neuen Kommentar schreiben

Lieber Herr Muchinski (und alle anderen Kommentatoren inklusive unserem Urvater Adam),
herzlichen Dank für Ihre/Eure Antworten! Es ist gut zu wissen nicht allein zwischen den Stühlen zu sitzen... anstatt sich in einer Position am Rand "einzurichten" und es sich dort "gemütlich zu machen" ist es gewiss richtiger die Herausforderung anzunehmen und dabei das eigenstädige Denken nicht aufzugeben! Hier finde ich auch die Idee von Herrn Jakob sehr reizvoll und nicht zuletzt auch legitim, mal in die Schriften der "Konkurrenz" zu blicken! Sicherlich ist der Weg allerdings auch der mühseligere! Packen wir es an!!
Beste Grüße Ulf Hackler