Neuen Kommentar schreiben

Hallo Pastor Muchlinsky,
auch ich habe eine Frage zur Übenahme eines Patenamtes. Innerhalb der Familie wurde ich gefragt, ob ich die Patenschaft für meine Nichte übernehmen möchte. Ich habe mich sehr gefreut und direkt bei meiner Kirche einen Patenschein angefordert und ihn erhalten. Nun sagt die Kirche, in der die Taufe stattfindet, ich kann nur Taufzeuge werden aber nicht Pate, da ich evangelisch bin und das Kind katholisch getauft wird. Ist das richtig so? Ich bin schon sehr enttäuscht, denn wie ich oben in einem anderen Beitrag gelesen habe, ist jeder Zeuge, der dabei ist.

Mit lieben Grüßen
M. Michalski