Neuen Kommentar schreiben

Sehr geehrter Herr Pastor Frank Muchinsky

Leider bin ich bezogen auf meine Frau ein grosser Sünder. Zwischen dem 35. und dem 45. Labensjahr hatte ich ausserehelichen Sex , den ich einem älteren Priester beichten konnte und nun im fortgeschrittenen Alter traf ich Frauen auf Internetportalen. Ausser Kaffeetrinken und Mails paasierte aber nichts, Also hat mich Gott vor eine Trennung oder Scheidung beschützt. Mit einer gemeinsamen Kollegin, eine vorbildliche Christin, wollte ich zusammen ziehen aber sie gab gar keine Antwort. Wir sind jetzt beide 79 und 40 Jahre verheiratet.

Jesus Christus liess sich unter grauenvollen Qualen an das Kreuz nageln und opferte sein Leben für uns Sünder.zur Vergebung der Sünden..Kann mir der gnädige und liebe Gott die Schulden vergeben, wenn ich ihn immer wieder darum bitte. Im "Unser Vater" ist ja enthalten und vergib uns unsere Schulden?..Auf meiner Sündenliste steht auch Stehlen von kleineren Sachen und Lügen.

Ich möchte nicht in das Fegfeuer geworfen werden sondern in das "Ewige Reich" kommen.

Mit herzlichen Grüssen und bestem Danke und dem Frieden Gottes.

Armin Kaspar.