Kann man Taufpate werden obwohl man aus der Kirche ausgetreten ist?

Gefragt von Marion Lang

Wir wollen demnächst unsere Tochter taufen, und haben nun einen unserer Freunde gefragt ob er Taufpate sein möchte. Nun hat der uns aber eröffnet das er vor drei Jahren aus der Kirche ausgetreten ist. Nun meine Frage, Kann er nun Taufpate werden, oder ist das ausgeschlossen?

Liebe Frau Lang,

das geht leider nicht. Hier finden Sie einen Link zu unseren häufig gestellten Fragen: http://glauben.evangelisch.de/artikel/54/kindertaufe-wer-kann-pate-werden

Eine Anmerkung noch: Sprechen Sie mit Ihrer Pfarrerin oder Ihrem Pfarrer, in wieweit Sie Ihren Freund einbeziehen können.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
01.12.2020 - 10:57
Ist die Patenschaft gültig? Liebe Frau Brückner, herzlichen Dank für Ihre Frage, es freut mich, dass Sie die…
23.10.2011 - 11:49
Anerkennung der Taufe Lieber Gast, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Entschluss und alles Gute!…
20.03.2012 - 15:17
Taufpatin bei orthodoxer Taufe? Liebe „Gast“, weil ich Ihre Frage nicht „aus dem Hut“ beantworten konnte, habe ich mich…
Schlagworte