Bergpredigt - auf welchem Berg

gestellt von Gast am 10. August 2011

Hallo! Auf welchem Berg hat die Bergpredigt eigentlich stattgefunden?

 

Lieber „Gast“,

 

der Wunsch, einige Orte der biblischen Tradition zu identifizieren und zu finden, ist schon sehr alt. Die Bibel selbst gibt sehr wenige Anhaltspunkte, dennoch haben sich Traditionen herausgebildet, die sich bis heute halten. Solch einer Tradition nach ist der Berg der Bergpredigt ein Hügel nördlich des Sees Genezareth, nahe dem Ort Tabgah (der übrigens – ebenfalls der Tradition nach – als der Ort der Brotvermehrung gilt). Es ist zwar nicht besonders wahrscheinlich, dass ausgerechnet dieser Hügel der „richtige“ ist, aber es liegt immerhin in der Nähe von Kapernaum, wo sich Jesus aufhielt. Hier ist ein Link zu Tabgah bei Google Maps.

Da die Bergpredigt mit den sogenannten Seligpreisungen beginnt, wird der Hügel „Berg der Seligpreisungen“ genannt. Dieser Ort gilt bereits seit dem 4. Jahrhundert als der Ort der Bergpredigt. Seit dieser Zeit gibt es Zeugnisse von Pilgern, die hierherkamen. Die Kirche, die heute auf dem „Berg der Seligpreisungen“ steht, wurde 1938 gebaut. Weitere Einzelheiten findet man (auf Englisch) zum Beispiel hier: Link

 

Die Bergpredigt ist nach unserem heutigen Kenntnisstand eine Zusammenstellung verschiedener Jesusworte. Der Evangelist Matthäus lässt Jesus seine lange Rede (anders als Lukas) auf einem Berg stattfinden, was deswegen Sinn ergibt, weil Matthäus Jesus als Nachfolger Moses darstellen will. Das entspricht seiner theologischen Intention. Mose empfing Gottes Offenbarung ebenfalls auf einem Berg erhielt und sie verkündete sie dann am Fuße des Berges seinem Volk (Ab Ex 19). Berge spielen in der Bibel häufig eine große Rolle, wenn Gott sich offenbart (z.B. 1.Kön 19 oder Mk 9,1-13 und Parallelen).

 

Herzliche Grüße
Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
03.03.2018 - 18:05
Weinberg bei Jesaja und Markus Liebe Frau W., Die beiden Texte, von denen Sie sprechen, sind der Evangeliumstext (Mk 12…
24.06.2017 - 13:45
Die ägyptischen Plagen Lieber Gast,   schön, dass Sie in der Bibel lesen! Auch schön, dass Sie mit offenen Augen…
06.08.2019 - 09:05
Muss man als Christ Kinder adoptieren? Hallo anonym, natürlich nehmen Sie Jesus und damit auch Gott auf, wenn Sie eigene Kinder…
Schlagworte

Neuen Kommentar schreiben