"Wie genau" Jesus heilte

Gefragt von Gast

Hallo ! Einmal hat er die Hände auf die Augen gelegt und dann waren die Blinden wieder Sehend. Zum Aussätzigen hat er gesagt "Ich will" und einmal hat er gesagt "Dein Glaube hat dir geholfen" Wie hat er das genau gemacht? Was für ein Geheimrezept hat er gehabt ??? Einmal hat er zum Gelähmten gesagt: Steh auf und geh! Und das hat funktioniert. War es einzig und allein der Glaube?
 

Lieber Gast,

Sie haben ganz richtig beobachtet: In den Heilungswundern Jesu gibt es verschiedene Motive: Mal steht der Glaube der zu heilenden Person im Fokus, einmal das „Öffnen der Augen“. An anderen Orten sind die Heilungsgeschichten mit Dämonenaustreibungen verknüpft. Der historische Jesus von Nazareth verstand sich sehr wahrscheinlich als Heiler, der seine Heilungswunder als mit der Autorität Gottes vollführte. Genaueres lässt sich kaum sagen, denn bedenken Sie: Die Evangelien wurden erst lange nach Tod (und Auferstehung!) Jesu geschrieben, also zu einer Zeit, in der Jesus bereits als der Christus und als der Sohn Gottes verehrt wurde. Die Schilderungen der Heilungswunder sind demnach stark theologisch gefärbt – und zwar durchaus unterschiedlich. So kommt es zu den verschiedenen Schilderungen, die Sie beschreiben.

Im Internet entsteht derzeit ein sehr zu empfehlendes Wissenschaftliches Bibellexikon (WiBiLex). Den Artikel zu Heilung im Neuen Testament gibt es bereits. Dort finden Sie nicht nur die Beschreibung dessen, was wir über den historischen Jesus als Heiler sagen können, sondern auch über den Aufbau der Heilungsgeschichten und die einzelnen theologischen Motive.

Ich bin sicher, dass Sie sich dort umfangreich und fundiert informieren können.
Mit freundlichen Grüßen
Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
09.02.2019 - 15:47
Studienbibel Lieber Herr Bruns,    vielen Dank für Ihre Nachfrage. Es freut mich, dass Sie sich mehr…
06.08.2019 - 09:05
Muss man als Christ Kinder adoptieren? Hallo anonym, natürlich nehmen Sie Jesus und damit auch Gott auf, wenn Sie eigene Kinder…
08.01.2019 - 13:37
Die sog. "Jungfrau" Maria - Jes 7,14 Lieber Herr Nitschkowski,    vielen Dank für Ihre weitere Frage. Sie haben sehr gut…