Konfirmieren lassen oder später eintreten?

gestellt von Marc Schröder am 27. August 2014

Hallo

ich heiße Marc Schröder, bin 14 Jahre alt und gehe jetzt für 1 Jahr nach England, ich weiß allerdings noch nicht ob ich mich konformieren lassen will wenn ich wieder da bin. Kann man auch später in die Kirche eintretten obwohl man nicht konformiert ist, z.B. um kirchlich zu heiraten ?

Danke für ihre Antwort Marc

Lieber Marc,

 

zur Kirche gehörst Du durch Deine Taufe. Die Konfirmation ist eine eigenständige Bestätigung dessen, was Deine Eltern und Paten vermutlich damals, als Du als Kind getauft worden bist, versprochen haben. Grundsätzlich ist es natürlich möglich, dass Du den Konfirmandenunterricht besuchst, wenn Du aus England zurückkommst. Dann bist Du allerdings ein Jahr älter als Deine "MitkonfirmandInnen".

 

In großen Gemeinden gibt es gelegentlich auch die Möglichkeit, über die Teilnahme an einem anderen Format der evangelischen Bildungsarbeit zur Konfirmation zugelassen zu werden; in Regionen gibt es gelegentlich, je nach Nachfrage, auch Angebote einer Konfirmandenarbeit für Jugendliche ab 16 Jahren. Am besten wird sein, Du erkundigst Dich rechtzeitig bei Deinem Pfarrer/ Deiner Pfarrerin oder auch einem Mitarbeitenden der Jugendarbeit bei Dir vor Ort danach, welche Möglichkeiten bei Euch bestehen.

 

Viele Grüße und eine gute Zeit in England,

Friederike Erichsen-Wendt, Pfrin.

 

Fragen zum Thema
Schlagworte

Neuen Kommentar schreiben