Kann man Flüchtlingssituation mit der Wiedervereinigung vergleichen?

Gefragt von Veit S.

Sehr geehrter Herr Lilie,

Stichwort Mauerfall: Wie kommen Sie, Herr Lilie, auf einen solch schrägen Vergleich, die Wiedervereinigung (eines Volkes!) mit dem berechtigten Schutz von Außengrenzen zu vergleichen? Nennen Sie mir bitte einen Industriestaat auf der Welt, der keine geordnete Einwanderung hat!

Der Vergleich ist nur schräg, wenn Sie diese Parallelen ziehen. Die erforderliche historische Anstrengung, die sich uns allen stellt - nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa - ist mit den Herausforderungen nach dem Mauerfall in Detschland durchaus vergleichbar. Wir werden die weltweiten Migrations - und Fluchtbewegungen nicht mit Zäunen bewältigen können. Globalisierung beinhaltet nicht nur neue Märkte, sondern auch neue globale Verpflichtungen. Wenn wir uns diesen Herausforderungen nicht in einer Haltung der Empathie und Mitverantwortung stellen, werden uns die sich weiter eskalierenden globalen Probleme noch völlig anders treffen. Deutschland ist keine Insel, Migration und Flucht hat die Geschichte unseres Landes in der Geschichte immer wieder herausgefordert, geprägt und bereichert.

 

Herzliche Grüße 

Ihr

Ulrich Lilie

Fragen zum Thema
Schlagworte