Wie kann ein Mensch im Gefängnis in die Evangelische Kirche eintreten?

gestellt von Matahleo am 26. Oktober 2016

Hallo Herr Muchlinsky, wie kann ein Mensch in einem Gefängnis seine zum evangelischen Glauben wechseln? Vielen Dank.

Lieber Matahleo,

für alle Menschen im Gefängnis ist die Gefängnisseelsorge der erste Ansprechpartner, wenn es um Glaubensfragen geht. Sie kümmert sich um Menschen in allen Abschnitten zwischen Inhaftierung in der Untersuchungshaft bis hin zur Entlassung. In der Regel können Sie jederzeit einen Seelsorger angefragen. Bitten Sie doch um ein solches Gespräch! Der Gefängnisseelsorger, die Gefängnisseelsorgerin kann Ihnen beim formalen Eintritt in die Evangelische Kirche helfen.

Die Gemeinde, zu der Sie dann gehören, ist diejenige, in deren Gebiet Ihr Wohnsitz gemeldet ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Lisa Menzel

 

Fragen zum Thema
24.10.2018 - 12:10
Mitarbeitervertretung bei kirchlicher Anstellung Liebe Frau Schwarz-Erdt, ich kann die Enttäuschung und den Ärger Ihrer Freundin gut…
29.06.2017 - 15:39
Kirchensteuer verhindert meinen Kircheneintritt? Lieber Herr Brehm, zunächst einmal: Ich freue mich sehr, dass Sie sich der Kirche wieder…
26.03.2012 - 14:11
Austritt mit 14 Liebe Gästin, die Religionsmündigkeit ab 14 Jahren ist keine Erfindung der Kirche,…

Neuen Kommentar schreiben