In die evangelische Kirche übertreten

gestellt von Yvonne Isermann am 25. September 2017

Hallo, ich bin röm.-kath. und möchte gerne zur evangelischen Kirche wechseln. Ich habe jetzt gelesen, dass man zunächst austreten muss und dann erst konvertieren kann. Wie lange muss ich ausgetreten sein? Muss ich neu getauft werden? Vielen Dank im Voraus für Ihre Mühe

Liebe Frau Isermann,

es stimmt, einen Übertritt von einer in die andere Kirche gibt es in diesem Sinne nicht. Sie müssen tatsächlich zunächst aus der katholischen Kirche austreten und dann in die evangelische Kirche eintreten. Wie das vonstattengeht, haben wir in einem Artikel zusammengestellt den Sie hier lesen können. Um es gleich zu sagen: Neu getauft werden Sie nicht, Aber lesen Sie ruhig den Artikel, der sollte viele Fragen klären.

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
06.01.2019 - 14:54
Kind taufen, wenn die Eltern ausgetreten sind? Lieber C., Sie haben Recht: In Deutschland bedeutet der Austritt aus der Kirche sowohl,…
20.02.2018 - 13:54
Selbst ausgetreten - Kind taufen lassen? Lieber David, wenn Sie es wünschen, werden Sie sicherlich einen Weg finden, Ihr Kind in…
22.03.2012 - 09:15
Taufe in der Freikirche statt Konfirmation Lieber Gast, Ihr Sohn kann theoretisch – trotz seiner Taufe in der Freikirche der…

Neuen Kommentar schreiben