Bin ich würdig, ein Kind Gottes zu sein?

gestellt von Ann-Kathrin am 6. Dezember 2017
Offene Hände

Foto: ipopba/iStockphoto/Getty Images

Hallo mein Name ist Ann-Kathrin,
Ich bin jetzt nicht evangelisch, hätte aber trotzdem eine Frage. Ich bin erst 15 Jahre und bin katholisch erzogen worden. Ich werde oft gemobbt und gehänselt. Wegen meiner Hautfarbe, meiner Herkunft. Meine Mutter kommt aus Asien. Wie gesagt, ich werde oft gemobbt, deswegen kann ich nicht mehr richtig vertrauen. Ich gehe auch nicht regelmäßig in die Kirche und bete auch nicht immer. Weil ich oft verletzt wurde, gehe ich Konfrontationen und Streit aus dem Weg. Ich habe deswegen auch schon öfters gelogen, aber es danach bereut. Ich hab so viele Sachen falsch gemacht. Ich habe Menschen verletzt, die mir wichtig sind, nur um nicht selber wieder Schmerz im Herzen zu erfahren. Und jedes Mal bereue ich es, habe aber Angst, dass Gott das nicht mehr ernst nimmt. Weil ich ihm jedes Mal versprochen habe mich zu ändern und dann passiert es doch, dass ich ihn enttäusche. Bin ich überhaupt noch würdig, ein Kind Gottes zu sein?

Liebe Ann-Kathrin,

es tut mir sehr leid, dass Du so viel durchmachen musst! Es ist schrecklich, wenn man andere Menschen wegen ihrer Herkunft oder Hautfarbe angreift. Besonders schlimm ist es, wenn Du Dich deswegen schämst, anstatt dass diejenigen sich schämen, die Dir das antun.

Ich weiß ja nicht, was Du alles falsch gemacht hast, eines weiß ich mit Sicherheit: Du wirst niemals aufhören, Gottes Kind zu sein. Das hat nämlich nichts – gar nichts – damit zu tun, was wir tun. Gott kennt uns Menschen sehr gut, und darum kann er uns auch viel mehr vergeben, als wir das selbst schaffen. Darum: mach Dir deswegen keine Sorgen. Und wenn Du beten willst, bitte Gott um gute Ideen, wie Du mit den Leuten umgehen kannst, die Dir so zusetzen. Vielleicht findest Du auch jemanden in Deiner Umgebung, der dich unterstützen kann.

So, und nun noch einmal, weil es so wichtig ist: Gottes Kind zu sein, muss man sich nicht verdienen. Man kann sich nicht als "würdig" erweisen oder als unwürdig. Jeder Mensch ist Gottes Kind – jeder!

Ich wünsche Dir alles Gute und dass es Dir besser gehen soll.

Liebe Grüße!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
26.11.2019 - 17:46
Habe ich Gott versucht? Lieber Anonymer, liebe Anonyme, ich weiß nicht, was ich zuerst schreiben soll: Dass ich…
17.01.2018 - 10:01
Ich liebe mich nicht. Breche ich also ein Gebot? Liebe KaJa, es tut mir Leid, dass Sie sich gerade selbst nicht lieben. Sie müssen Ihre…
21.12.2017 - 08:43
Müssen wir noch Buße tun?   Lieber Timo, ich mache mich einmal, stellvertretend für Pastor Muchlinksy daran, Ihre…
Schlagworte

Kommentare

ich möchte meine Sünden beichten das ich nicht an Gott geglaubt habe seit paar

Wenden Sie sich an Ihre Kirchengemeinde vor Ort. Dort wird man Ihnen bestimmt gern ein Gespräch anbieten.

Neuen Kommentar schreiben