Kirchenaustritte

Gefragt von Friedrich Röttger

Wie kann Kirchengemeinde wachsen lernen?
...auf Menschen zugehen;
...Pfarrer dabei nicht auf der "burn-out-Talfahrt" ausrutschen;
...junge Erwachsene erreichen (wie die Bundesligaspielte...) ?
(Ideen, Eckpunkte, Visionen stichwortartig...möchte ich gerne hier in Kirchengemeinde Kirchbrombach bzw. im Dekanat Odenwaldkreis einbringen)

Lieber Herr Röttger,

vielen Dank für Ihre Frage, die nicht nur Sie, sondern die gesamte evangelische Kirche in Deutschland und ihre vielen großen und kleinen Gemeinden beschäftigt. Dementsprechend gibt es viele verschiedene Ideen dazu. Schauen Sie zum Beispiel hier nach. Ohne für die Zukunft schwarz zu malen, lohnt es sich, finde ich, fleißig die Angebote in anderen Kirchengemeinden zu betrachten oder zu besuchen. Das mache ich oft, wenn ich unterwegs bin und es lohnt sich!!! Dort nehme ich kreative und erfolgreiche Ideen und Konzepte mit.

Grundsätzlich würde ich sagen, gibt es nichts, was es in der Kirche nicht geben kann. Sämtliche Formate, die Ihnen durch den Kopf geistern, sind möglich. Trauen Sie sich, etwas auszuprobieren und lassen Sie sich nicht entmutigen.

Vielleicht haben ja Leserinnen und Leser Ihrer Frage hier auf evangelisch.de Ideen und merken diese als Kommentar an. Ich bin gespannt, was sich an Ideen sammelt.

Pia Heu

Fragen zum Thema
26.08.2020 - 16:35
Er wohnt bei der Kirche, hat eine Frau und Kinder plus einen Freund. Ist das erlaubt? Lieber Cooper Dale, vielen Dank für Ihre Frage. Ja, das klingt nach einer Situation, die…
16.08.2018 - 08:32
Amisch Lieber Herr Maier,   die Amish sind eine "christliche Gruppierung wiedertäuferischen…
19.12.2018 - 12:28
Patrozinium - Evangelische Kirchen benannt nach Heiligen? Lieber Günther, das stimmt - Sie haben völlig recht. Bei den Protestanten gibt es keine…
Schlagworte