Evolutionstheorie und Evangelische Kirche

gestellt von Vincent am 10. September 2020

Wie steht die evangelische Kirche zur Evolutionstheorie nach Charles Darwin? Lehnt sie diese ab, akzeptiert sie oder unterstützt sie diese sogar? Welche Meinung vertritt die evangelische Kirche?

Lieber Vincent, herzlichen Dank für Ihre Frage!

 

In der Tat berühren Sie da ein Feld, das vor einigen Jahren in der Öffentlichkeit und auch in der evangelischen Kirche breit diskutiert worden ist. Die EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) vertritt dazu eine klare Haltung: Evolutionstheorie und biblischer Schöpfungsglaube widersprechen sich nicht, weil sie auf unterschiedliche Dimensionen der Betrachtung der Welt abzielen. Während die biblischen Schöpfungserzählungen (1. Mose 1-3) eher den Sinn des Lebens und den Menschen in seiner Beziehung zur Welt und zu Gott thematisieren, fragt die Naturwissenschaft nach den wissenschaftlich überprüfbaren Details der Weltentstehung. Theologie und Naturwissenschaft schließen sich also nicht gegenseitig aus, sondern beschäftigen sich mit unterschiedlichen Verständnissen der Wirklichkeit.

 

Nähere Informationen zur Position der Evangelischen Kirche finden Sie zum Beispiel hier:

https://www.ekd.de/news_2008_04_01_2_ekd_text_94.htm

https://archiv.ekd.de/aktuell/62252.html

https://www.evangelisch.de/themen/evolution

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen!

 

Herzliche Grüße, Ihre Anna Scholz

 

 

Fragen zum Thema
19.08.2017 - 14:57
Transparenz Kirchensteuer Sehr geehrter Herr Blankenberg,   wenn Sie an Fragen zur Evangelischen Kirche…
01.11.2011 - 21:50
Viele verschiedene Kirchen Lieber Gast, ich weise immer wieder gern auf die Seiten der Arbeitsgemeinschaft…
19.06.2017 - 14:14
Struktur der EKD – Unterschiede Lieber Herr Dr. Kalka, vielen Dank für Ihre wichtigen Fragen. Die Unterschiede der…